Erzählsalons

© Stadtmuseum Riesa, Inventarnummer: 3861 , Bildautor: Dirk Gerhold

„Die Wendejahre 1989/90“ und „Mein Weg in die Deutsche Einheit“

Das Format der Erzählsalons wurde von der Firma Rohnstock Biografien entwickelIn einem geschützten Raum kommen Menschen zusammen, die sich gegenseitig ihre Geschichten zu einem bestimmten Thema erzählen. Die Salons können entweder in einem geschlossenen Kreis oder mit Publikum stattfinden. Ein Salonär oder einen Salonäre leitet den Erzählsalon und achtet darauf, dass die „Spielregeln“ eingehalten werden. Ein wichtiges Grundprinzip ist zum Beispiel, dass die Geschichten immer erzählt werden, ohne durch die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in irgend einer Form bewertet zu werden.  

Im Frühjahr 2021 sind die Erzählsalons mit den Themen „Die Wendejahre 1989/ 90“ und „Mein Weg ins vereinte Deutschland“ geplant. Der Salon „Die Wendejahre 1989/ 90“ findet im Stadtmuseum Riesa statt, der Salon „Mein Weg ins vereinte Deutschland“ ist im MGH Riesa geplant. 

Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben. 

Möchten Sie an einem der beiden Erzählsalons als Erzählerin oder Erzähler teilnehmen? Dann melden Sie sich gerne unter: thaler@sprungbrett-riesa.de oder unter 03525/ 518678.